MENU

Hier bekommt ihr Tipps zur Kleidung bei eurem Fotoshooting

Früher oder später wird sie immer gestellt, die Frage nach der richtigen Kleidung für das Fotoshooting. Und wenn ihr euch diesbezüglich unsicher seid, traut euch ruhig, nochmal nachzufragen. Ich bin froh darüber, denn ihr sollt natürlich möglichst schöne Bilder erhalten, auf denen ihr euch gefallt und die euch immer an diese schöne gemeinsame Zeit erinnern. Deshalb bekommt ihr hier ein paar nützliche Tipps zur Wahl eurer Kleidung für euer Paar- oder Familienshooting.

Am wichtigsten ist, dass ihr euch wohlfühlt und bequeme Kleidung anzieht, die zu euch passt. Denn wenn du als Frau z.B. nie ein Kleid und hohe Absätze trägst, wirst du dich darin auch beim Fotoshooting nicht wohlfühlen. Dann wirst du mehr damit beschäftigt sein, auf das Kleid zu achten und darauf, in den Schuhen gehen zu können, als Spaß zu haben und eine schöne, entspannte Zeit mit deinen Lieben zu verbringen. Das wäre sehr schade. Außerdem möchte ich euch authentisch und natürlich zeigen. Schließlich sollt ihr euch auf den Bildern sofort wiedererkennen und das geht nur, wenn ihr Kleidung tragt, in der ihr euch auch wohlfühlt.

So einfach findet ihr die passende Kleidung für schöne Fotos

Wenn es nun um die konkrete Wahl des Outfits geht, ist es immer am besten (und unkompliziertesten) auf Basics zu setzen. Es muss nicht für alle die blaue Jeans und das weiße Oberteil sein. Gut eignen sich immer Jeans oder Chinos, in hellen (Natur-) Tönen wie beige, weiß oder hellblau. Zudem lassen helle Farben die Bilder meist freundlicher wirken als dunkle. Wenn wir eure Fotos draußen machen, wirkt es sehr harmonisch, euch an den Farben, die gerade in der Natur zu finden sind, zu orientieren. Das bedeutet, dass z.B. im Herbst warme Farben wie hellbraun, senfgelb und rostrot ganz toll aussehen und prima mit einer dunkelblauen Jeans kombiniert werden können.

Gerne könnt ihr eine Akzentfarbe wählen, die ein bis zwei Mal vorkommt (z.B. als Accessoire oder Schal). Außerdem ist es immer eine gute Wahl, eine Farbe für verschiedene Kleidungsstücke zu wählen und diese dann untereinander zu mischen. Beispielsweise kann der Papa ein hellblaues Oberteil anziehen und der Kleine eine hellblaue Hose usw. So wirken die Farben und damit auch das Bild harmonisch.

So lieber nicht

Was sich nicht eigenet: ein wilder Mustermix. Dadurch werden die Bilder unruhig und es wird zu sehr von euch abgelenkt. Auch auf Markenlogos oder Logos mit den Lieblingsserien der Kinder verzichtet ihr am besten aus dem gleichen Grund.

Da ich meistens und am liebsten draußen in der Natur fotografiere, solltet ihr Schuhe anziehen, die bequem sind und mit denen ihr auch über ein Feld laufen könnt. Wenn es im Herbst und Winter kalt ist, sind mehrere Lagen, die übereinander getragen werden, ideal, damit ihr auf den dicken Wintermantel verzichtet könnt. Auch ein Materialmix mit heller Spitze und dickem, kuscheligem Strick sieht immer sehr schön aus.

Gerne könnt ihr euch auch meine Pinnwand bei Pinterest ansehen. Hier habe ich viele Beispiele und Ideen für euch zusammengestellt.

Wenn ihr Fragen habt oder unsicher seid, meldet euch gerne bei mir!

fotograf trier Saarland Luxemburg

Trage dich für den Newsletter ein!

Du möchtest immer als erstes über neue Aktionen, spannende Neuigkeiten und interessante Blogbeiträge mit vielen Tipps informiert werden? Dann registriere dich jetzt für meinen Newsletter!

Folgt mir auf Facebook und Instagram!  

Schließen